Fahrplan bis zum ersten Schultag

.

1.

Terminvereinbarung zur Schuleinschreibung

An den Bonner Grundschulen sind die Anmeldetage für das Schuljahr 20/21 für die Woche vom 02.11.2020 bis zum 7.11.2020 festgelegt worden. Alle Eltern schulpflichtiger Kinder werden schriftlich vom Schulamt dazu aufgefordert, ihr Kind in diesem Zeitraum an einer Bonner Grundschule anzumelden. Das Schulamt  versendet hierzu einen Anmeldeschein auf dem eine Evangelische, eine Katholische und eine Gemeinschaftsschule aus der unmittelbaren Umgebung Ihres Wohnortes aufgeführt sind. Sie können Ihr Kind jedoch nur an einer Schule anmelden.

Ab dem 29. September können Sie sich immer dienstags, mittwochs und donnerstags zwischen 8.00 und 12.00 Uhr telefonisch (Tel: 0228-674312) einen Termin zur Schuleinschreibung vereinbaren. Ohne Termin können Sie Ihr Kind nicht anmelden.

 Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir auf Anrufbeantworter, per Mail ausgesprochene oder vor dem 29. September ausgesprochene Terminwünsche nicht berücksichtigen können.

2.

Nachdem Sie einen Termin zur Schulanmeldung vereinbart haben:

Lesen Sie die Informationen gemäß Artikel 13 Absatz 1 und 2 sowie Artikel 14 Absatz 1 und 2 DSGVO   aufgrund der Erhebung von  personenbezogenen Daten und bringen Sie folgende Unterlagen zur Anmeldung mit:

  1. rosa Anmeldeschein der Stadt Bonn (Wird allen Eltern von schulpflichtigen Kindern vom Schulamt der Stadt Bonn zugeschickt).
  2. Taufbescheinigung (sofern vorhanden) in Kopie
  3. Geburtsurkunde bzw. eines Ausweisdokumentes des Kindes (evtl. Meldebestätigung) in Kopie
  4. Entwicklungsbericht der Kita in Kopie
  5. ausgefüllte Anmeldeformulare der Schule
  6. Personalausweise der Erziehungsberechtigten
  7. Passfoto oder Foto Ihres Kindes

3.

Schuleingangsuntersuchung

Die Einladung und die Terminvergabe erfolgt durch das Gesundheitsamt. Die Termine beginnen voraussichtlich Anfang 2021.

Was wird gemacht?

  • Seh- und Hörtest
  • Allgemeine Untersuchung

Eltern erhalten einen schriftlichen Befund, die Schulleitung erhält eine Kopie.

4.

Über die Aufnahme an der KGS Buschdorf erhalten Sie Anfang März eine verbindliche Zu- oder Absage per Post. Die KGS Buschdorf kann aufgrund der räumlichen Situation nur zwei Klassen pro Jahrgangstufe beschulen. Das heißt, es können maximal 56 Kinder in zwei Klassen aufgenommen werden. Da wir eine konfessionelle, katholisch ausgerichtete Grundschule sind, haben Kinder, die dem katholischen Glauben angehören, nach geltendem Recht Vorrang.

Kriterien für die Aufnahmeentscheidung bei zu vielen Anmeldungen:

  • Konfession
  • Geschwisterkinder
  • Schulweg nach dem Prinzip kurze Beine – kurzer Schulweg

Ansonsten:

  • Besuch eines Kindergartens in der Nähe
  • Ausgewogenes Verhältnis von Mädchen und Jungen
  • Ausgewogenes Verhältnis von Schülerinnen und Schülern unterschiedlicher Muttersprache

Im März benachrichtigen wir Sie schriftlich über die Zu- bzw. Absage zur Aufnahme an unserer Schule. Ob wir vor den Sommerferien wie in den Jahren vor der Pandemie wieder alle Kinder, die einen Schulplatz an unserer Schule erhalten, zu einem Schnuppertag einladen können, steht leider noch nicht fest.

Vorzeitige Schulanmeldung (Kann-Kinder)

Wenn Sie eine vorzeitige Einschulung Ihres Kindes wünschen, melden Sie Ihr Kind mit formlosen Antrag (Link) zu den o. g. Terminen an. Bitte beachten Sie, dass Sie sich in diesem Fall einen Anmeldeschein beim Schulamt der Stadt Bonn, St. Augustiner Str. 86, 53225 Bonn abholen bzw. zuschicken lassen.

Bevor Sie Ihr Kind anmelden, führen Sie bitte ein ausführliches Gespräch mit den Erzieherinnen / Erzieher Ihrer Kindertageseinrichtung. Wenn die Kindertageseinrichtung und Sie eine Einschulung für möglich halten, kommen Sie zu uns in die Schule. In einem kurzen persönlichen Gespräch werden erste Sichtweisen ausgetauscht. Neben der Rücksprache mit der Kindertageseinrichtung und der Schuleingangsuntersuchung durch das Gesundheitsamt bildet die Schuleingangsdiagnostik eine Grundlage zur Entscheidungsfindung. Die Entscheidung trifft der Schulleiter unter Berücksichtigung des schulärztlichen Gutachtens.

5.

Unter Vorbehalt:
Im Mai laden wir alle Kinder, die einen Schulplatz an unserer Schule erhalten, zu einem näheren Kennenlernen ein.

6.

Unter Vorbehalt:
Am 21. Juni 2020 sind Sie herzlich zu einem ersten Elternabend eingeladen, an dem sich, sofern die Lehrerzuweisung für das Schuljahr 2021/22 feststeht, u.a. die künftigen KlassenlehrerInnen vorstellen.

7.

Der erste Schultag ist voraussichtlich, Donnerstag 19. August 2021

Unter Vorbehalt:

  • ca. 9.00 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Aegidius Buschdorf
  • ab ca. 10.00 Uhr: Einschulungsfeier in der Turnhalle
  • ab ca. 10.30 bis 11.30 Uhr: Erste Unterrichtsstunde für die Kinder und Kaffee/ Kuchen für die Gäste

8.

Zusammenfassung des Fahrplans

  1. Anmeldeformulare ausfüllen
  2. Termin zur Einschreibung vereinbaren
  3. Schuleinschreibung
  4. Untersuchung beim Gesundheitsamt
  5. Zu- bzw. Absagebescheide (März 2021)
  6. unter Vorbehalt: Kinder besuchen die Schule (Mai 2021)
  7. Unter Vorbehalt: Infoabend zur Einschulung (Juni 2021)
  8. Erster Schultag (voraussichtlich 19.08.2021)

Wichtiges:

  • Geänderte Öffnungszeiten:

    Frau Ulfig (Sekretariat) wird ab jetzt immer dienstags und donnerstags zu den gewohnten Uhrzeiten (8.00 bis 12.30 Uhr) für Sie da sein.

    Kontakt