Unsere Schule

Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen einen Eindruck von unserer Schule, unserem Personal, den Mitwirkungsgremien und unserer Arbeit bieten.

An der nördlichen Stadtgrenze Bonns, gegenüber der Burg Buschdorf, finden Sie unsere zweizügige Katholische Grundschule. Sie liegt am „Grünen C“ ganz nah an den Feldern, die zwischen Buschdorf und dem Rhein liegen.

Wir verfügen über einen weitläufigen Schulhof mit eingezäuntem Fußballplatz und attraktiven Kletter- und Balanciermöglichkeiten. Die Kinder können sich in der Pause kleine Spielgeräte ausleihen. Das Schulhaus umschließt einen Innenhof mit Sitzgelegenheiten unter alten Bäumen und Sträuchern. Zum Gebäudekomplex gehören außerdem eine gut ausgestattete Turnhalle und eine Aula.

Die Katholische Grundschule Buschdorf ist eine zweizügige Grundschule, die zurzeit 210 Schülerinnen und Schüler besuchen.

90 Schüler nehmen das Angebot der Offenen Ganztagsschule (Elterninitiative BuschPänz e.V.) am Nachmittag in Anspruch.

Geleitet wird unsere Schule von Carsten Pöppel.

Zwölf Kolleginnen und Kollegen werden im Unterricht von einer sozialpädagogischen Kraft, einer Schulsozialarbeiterin und vielen ehrenamtlich helfenden Buschdorfern im Rahmen des Projekts „GROß & Klein“ unterstützt.

Unser Hausmeister, Herr Weiss, kümmert sich um alle kleinen und großen Sorgen.

Frau Ulfig ist im Sekretariat der Schule unsere Fachfrau.

Konfessionelle Schule

Alle Kinder nehmen am Religionsunterricht und je nach dem an den regelmäßigen katholischen, evangelischen und ökumenischen Schulgottesdiensten teil. Das lebendige Miteinander von Kindern mit katholischem Glauben und Kindern anderer Religionsgemeinschaften bereichert den Unterricht und unterstützt unsere Erziehung zu Toleranz.

Unterricht

Unsere Schule ist ein Ort, an dem jedes Kind willkommen ist. Kinder aus der ganzen Welt mit ganz unterschiedlichen sozialen und kulturellen Hintergründen besuchen die Katholische Grundschule in Buschdorf. Wir nehmen die Vielfalt unserer Schüler und Schülerinnen als Chance und Herausforderung an, unser Schulleben zu gestalten und für das gemeinsame Lernen zu nutzen. Unsere Schule ist ein Ort, an dem die Lernenden und Lehrenden in ihrer Individualität angenommen werden.

Das Klassenlehrerprinzip in Jahrgangsklassen ist ein Grundpfeiler unserer Arbeit, damit die Kinder in Ruhe und mit einem hohen Maß an Kontinuität lernen können.

Verzahnung mit OGS

Ein besonderes Anliegen ist uns die enge Zusammenarbeit mit der OGS. Nicht nur die SchülerInnen der OGS gewinnen durch die regelmäßigen gemeinsamen Fortbildungen und Schulprojekten. Tägliche Absprachen zwischen den Klassenleitungen, der Schulleitung und den MitarbeiterInnen der OGS schaffen eine reibungslose und angenehme Atmosphäre, von der die gesamte Schulgemeinschaft profitiert.

Weitere Informationen finden Sie in unserem OGS-Bereich.

Wichtiges:

  • Geänderte Öffnungszeiten:

    Frau Ulfig (Sekretariat) wird ab jetzt immer dienstags und donnerstags zu den gewohnten Uhrzeiten (8.00 bis 12.30 Uhr) für Sie da sein.

    Kontakt