Liebe Eltern,

wir begrüßen alle „alten“ und „neuen“ Eltern sehr herzlich.

Das neue Schuljahr beginnt für alle anders als gewohnt. Die ersten Wochen liegen hinter uns und wir freuen uns, dass alle BuschPänz wieder gesund und munter bei uns sind und wir 23 neue BuschPänz Kinder begrüßen können.

In (un-) regelmäßigen Abständen werden wir Sie in unserm kurzen Newsletter über das aktuelle Geschehen, anstehende Termine und den „neuen“ Alltag bei den BuschPänz informieren.

Anbei unser

Newsletter 12

In den Sommerferien haben wir uns von Laura Krafzik verabschieden –ihr Jahrespraktikum bei uns ist zu Ende. Wir wünschen ihr für die Zukunft alles Gute.

Seit Juli absolviert Frau Jessica Besuch im Rahmen ihrer Erzieherausbildung ihr Anerkennungsjahr bei den BuschPänz.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und heißen sie ganz herzlich Willkommen.

Somit ergeben sich für da neue Schuljahr folgende Ansprechpartner und Bezugserzieher für die einzelnen Klassen:

Klasse 1a -> Gisela Rieck

Klasse 1b -> Katrin Kluge-Weil, Jessica Besuch

Klasse 2a -> Ute Bulitta

Klasse 2b -> Petra Müller, Marie Karangwa

 

Klasse 3a -> Regine Weirauch

Klasse 3b -> Martina Hesemann, Anja Niemeier, Niclas Müller

 

Klasse 4a -> Gundi Sánchez, Winnie Bülow

Klasse 4b -> Katharina Kellmann

Corona bedingt werden alle Kinder zur Zeit ausschließlich von ihren Bezugserziehern betreut. Das bedeutet, die Kinder essen und spielen im Klassenverband.

Das Essen wird zu festen Zeiten eingenommen. Es gibt eine feste Sitzordnung.

Das Spielen findet im rollierenden Verfahren in den unterschiedlichen Räumen der OGS oder im Klassenraum statt.

Genauso ist der Schulhof in Einheiten unterteilt um eine Durchmischung der Jahrgänge zu vermeiden.

Leider können wir unser AG Programm noch nicht starten. ☹

Die Hausaufgaben werden auch in den o.g. Klassenverbänden mit den Bezugserziehern erledigt.

Zwischen Erzieher/innen, Kindern, Eltern und Lehrkräften ist von Anfang an geklärt, dass die Hauptverantwortung für die Hausaufgaben zuerst bei den Kindern und in zweiter Linie bei den Eltern liegt. Sie sollten auf jeden Fall mit ihren Kindern die Hausaufgaben nochmal durchgehen.

Wir begleiten und unterstützen die Kinder in der Lernzeit und stehen bei Bedarf auch mit Antwort zur Verfügung. Individuelle Nachhilfe oder Förderunterricht kann jedoch nicht geleistet werden.

Die Begleitung der Hausaufgaben findet in enger Zusammenarbeit mit den Klassenlehrer/innen statt.
Die Lernmaterialien, die in der Klasse vorhanden sind, nutzen die Kinder auch in der Hausaufgabenbegleitung, um die gestellten Aufgaben möglichst selbständig zu bearbeiten und zu lösen.

Die Hausaufgabenzeit beträgt für die 1. und 2. Klasse 30 Minuten und für die 3. und 4. Klasse 45 Minuten. Über den Schulplaner geben die Erzieher/innen eine Rückmeldung, wie Ihr Kind während der Hausaufgabenzeit gearbeitet hat.

 Bitte denken Sie daran, uns über eventuelle Änderungen der Notfall-Nummern zu informieren.

Laut dem Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen müssen Kinder bei Erkältungssymptomen umgehend aus der Bereuung abgeholt werden.
Ein besonderes Augenmerk ist auf Symptome zu legen, die auch für eine COVID-19 Erkrankung kennzeichnend sein können (wie z.B. Fieber, trockener Husten, Atemnot, Halsschmerzen, Verlust des Geruchs-/Geschmackssinns, Muskel- und Glieder-schmerzen). Eltern sind in der Verantwortung, die Symptome ggf. ärztlich abzuklären.

Im Falle einer laufenden Nase ohne weitere Krankheitsanzeichen oder Beeinträchtigung des Wohlbefindens des Kindes sollte zunächst für 24 Stunden zu Hause beobachtet werden, ob weitere Symptome wie Husten, Fieber etc. hinzukommen.

Sollte ihr Kind krank sein und oder aus einem anderen Grund nicht in die OGS kommen, bitten wir Sie sich umgehend bei uns zu melden (Telefon oder e-mail). Unser Anrufbeantworter wird regelmäßig abgehört.

Sollten der/die Klassenlehrer/innen erkrankt sein und der Unterricht für ihr Kind ausfallen, werden die Kinder ab 11.30 Uhr von uns in der OGS betreut. Bitte geben Sie uns Bescheid (per mail oder telefonisch) wenn Sie dieses Angebot wahrnehmen möchten.

Für unseren „Wäschekreis“ brauchen wir Verstärkung. Aufgrund der angepassten Hygiene-Regeln müssen die Handtücher etc., die in der Mensa benötigt werden, täglich ausgewechselt werden.  Jeden zweiten Tag muss nun „unsere Wäsche“ bei 60 Grad gewaschen und anschließend gebügelt (Hygieneregel) werden. Wir freuen uns über viele helfende Hände.

Zum Abschluss erhalten Sie einen ersten Überblick über die bereits feststehenden Termine für das 1. Schulhalbjahr:

  1. Oktober 2020 -> Mitgliederversammlung, 19.30 Uhr Aula (Einladung folgt)
  2. bis 16. Oktober 2020 -> Herbstferien-Betreuung (Anmeldezettel per email)
  3. bis 23. Oktober 2020 -> Herbstferien -> Einrichtung ist geschlossen
  4. Dezember 2020 bis 6. Januar 2021 -> Weihnachtsferien -> Einrichtung ist geschlossen
  5. Januar 2021 -> Ende 1. Schulhalbjahr

Im weiteren Anhang der Mail finden Sie unsere Übersicht über Ferienregelung 2020/2021.

So, dies waren sie nun – die ersten wichtigen Informationen zum Schuljahrs-Start. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Herzlichst Ihr Buschpänz Team.